Es gibt kein Sprechen ohne Verstehen

In vielen Sprachkursen werden Schüler ab dem ersten Tag zum Sprechen aufgefordert (»my name is …«). Egal wie einfach der Satz, kann diese Erwartung negative Emotionen und Stress auslösen – besonders bei einem Kind.

Der natürliche Prozess beim Spracherwerb funktioniert genau umgekehrt. Verstehen kommt immer vor dem Sprechen. Anders ausgedrückt: es ist möglich eine Sprache zu verstehen ohne sie selbst zu verwenden, aber es hat noch keiner eine Sprache gesprochen, ohne sie zu verstehen.

Das Gras wächst nicht schneller wenn man daran zieht!

Bei Umbrella Boat spüren Kinder keinen Druck, sondern genießen eine Schonzeit in der sie sich in die Sprache einhören können ohne sie selbst zu verwenden. Sprechversuche kommen spontan sobald sie genug Englisch assimiliert haben. Selbstverständlich versuchen wir durch Lieder und Routinen, Kinder zum Mitsprechen und Mitsingen zu animieren, aber trotzdem kann ohne zwanghaften mündlichen Beitrag mit Erfolg teilgenommen werden.

Aber auch ohne das Sprechen, lernen Kinder stetig! Sie verwenden ihren passiven Wortschatz immer wieder in neuen Situationen. Kinder nehmen die Sprache intuitiv auf, indem sie in einem fremden Sprachraum aktiv agieren.

Es ist eine Frage des »Auffüllens« ihrer Sprachreservoirs, bis Kinder genügend Sprache beherrschen, und von selbst die Bereitschaft fürs Sprechen zeigen.

Wir sind geduldige »Cheerleader«

Wichtig dabei ist, dass Kinder die Unterstützung und Akzeptanz ihrer Eltern und Lehrer spüren. Wer keinen Druck ausüben möchte, sollte Fragen wie »Was hast du heute gelernt?« oder »Sag mir ein englisches Wort, das du gelernt hast?« vermeiden. Fragen Sie ihr Kind, was es gemacht hat und erwarten Sie die Antwort auf Deutsch.

Sogar Kinder in zweisprachigen Familien entscheiden sich oft dafür, nur eine Sprache zu sprechen (meistens die Sprache ihrer Freunde), obwohl sie beide Sprachen komplett verstehen. Genauso hören Kinder, die in ein fremdes Land ziehen, oft erst monatelang nur zu, um einen passiven Wortschatz zu sammeln und Sprachkonzepte zu verinnerlichen – und plötzlich sprechen sie fließend!