Der optimale Nährboden für Kommunikation

Um die rechte Gehirnhälfte anzuzapfen, muss erst die linke ausgeschaltet werden! Entscheidend hierfür ist, dass Kinder gar keinen Druck spüren und dass jegliche Kritik aus dem Unterricht verbannt wird.

Bei Umbrella Boat gibt es keine richtige oder falsche Antwort. Die ersten Sprachversuche von Kleinkindern in ihrer Muttersprache sind auch mit Fehlern und falscher Aussprache behaftet. Kleinkinder erfinden sogar eigene Wortkreationen, was von ihren Eltern mit größter Freude aufgenommen wird. Dasselbe gilt beim Erwerb der zweiten Sprache.

Bei Umbrella Boat liegt der Fokus auf interpersoneller Kommunikation. Anfangs kann dies ein Lächeln, eine Geste, ein Nicken oder eine Antwort auf Deutsch sein... bis der erste Versuch auf Englisch kommt! Unabhängig von der Form, ist jede Äußerung willkommen.

Es ist unser spezielles Anliegen zwischen Kind, Kursleiter und Eltern eine gute Beziehung aufzubauen. Dieses Dreieck ist für eine positive, unbelastete Lernatmosphäre ausschlaggebend und nur so können die natürlichen Fähigkeiten und Talente des Kindes aufblühen.